Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

20.08.07: Braucht man Strom zum Bauen???

Na, klar!!!  Aber natürlich machen wir ja nichts, was wir nicht vorher schon telefonisch abklären, denn schließlich erleben wir ja viele schöne Überraschungen. Also habe ich Anfang Juli direkt in Teltow bei Eon.Edis angerufen und mich schlau gemacht. Natürlich ist es kein Problem in der Straße, in der wir bauen wollen, einen Stromanschluß zu bekommen, denn in der Straße liegt ja bereits Strom - also alles prima... Wir haben den Antrag auf einen Baustromanschluß unterschrieben und abgeschickt. Nun sollte man noch einen Wunschtermin angeben, wann wir den Strom denn dann brauchen - tja, was sagt man da?? Wann wird es wohl los gehen?? Also haben wir einfach mal den 01.09. angegeben. Vielleicht wacht das Bauamt ja doch noch aus dem Dornröschenschlaf auf.

Heute bekommt Peter einen Anruf von Eon.Edis....nunja, das mit dem Anschluß ist so ein Problem....das kann noch etwas dauern... ...Die Leitungen, die in der Straße verlegt sind, sind nur für die Häuser der anderen Straßenseite ausreichend. Daher muß jetzt von der nächsten Hauptstraße (Ruhlsdorfer Str.) erstmal ein neues Kabel bis zu unserem Grundstück verlegt werden - ca. 300 m. Dauer: 4-6 Wochen... Müssen wir da nicht froh sein, daß wir noch keine Baugenehmigung haben?!?

Soll ich eigentlich noch etwas Neues zum Thema Bauantrag erzählen??? Ich glaube nicht - nur soviel: "Ja, also wielange die Prüfung noch dauern wird, kann ich Ihnen beim besten Willen nicht sagen, da liegen noch einige andere Anträge, die vorher bearbeitet werden müssen"

Hat eigentlich irgendjemand schon mal eine Wettervorhersage für die nächsten 4 Monate gehört??? Wann kommt der Winter???

Die-Zwei-sich-in Geduld-Übenden

1 Kommentar 20.8.07 19:11, kommentieren